Ein Leben ohne Internet?

Ein Leben ohne Internet?

Ein Leben ohne Internet kann ich mir persönlich gar nicht vorstellen, zu mal ich davon lebe. Allerdings gibt es immer mehr Dinge, die man nur mehr über das Internet erledigen kann. Was aber tun, wenn man keines hat? Viele Dinge gehen heute gar nicht mehr ohne Internet und wenn man es ohne versucht wird es schwierig.

Eine Bekannte von mir wollte beispielsweise die Familienkarte in Tirol beantragen und musste das Formular dafür erst mal telefonisch anfordern, es per Post schicken, wieder anrufen weil keine Antwort kam, noch mal anfordern und noch mal schicken. Der Antrag wäre vermutlich viel schneller bearbeitet worden, hätte sie das ganze gleich per Internet beantragt. So musste jemand die Daten händisch eingeben und entsprechend länger dauerte alles. Ich sag nur: Medienbruch. Oder ein anderes Beispiel. Schenken Sie niemanden einen Nespresso-Kaffemaschine, der kein Internet hat oder in der Nähe einer der Läden wohnt (oder George Clooney kennt). Denn sonst bekommt man die Kapseln nicht (aber dafür läuft man auch nicht Gefahr dass einem ein Klavier auf den Kopf fällt.)

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s